Erzbischof Kaigama bedankt sich für Solidarität “BringBackOurGirls”

Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz von Nigeria, Erzbischof Ignatius Kaigama, hat sich in einer kurzen Mail bei missio Aachen für die Unterstützung der Aktion “BringBackOurGirls” bedankt. Sie unterstützt alle Bemühungen, mehr als 200 von der islamistischen Gruppe Boko Haram entführte Schulmädchen zu finden und zu befreien. Hier die Mail im Wortlaut:

Erzbischof Ignatius Kaigama. Foto: missio

Erzbischof Ignatius Kaigama. Foto: missio

Thank you all for the concern demonstrated in the abduction of the school girls in Nigeria. I pray that all the activities being embarked upon in different parts of the world will bear fruits soon. I am very impressed by the goodwill demonstrated by nations and groups. Happily, the world is coming together over this. I pray that if we succeed in resolving this, the countries of the world will continue to  collaborate with such intensity to overcome all other serious problems that afflict different parts  of the world. I believe that  it is possible.

zu Deutsch:

Ich danke Euch dafür, wie sehr Ihr Euch für die entführten Schulmädchen in Nigeria einsetzt. Ich bete dafür, dass alle solchen Aktion, die in allen Teilen der Welt initiiert worden sind, bald Früchte tragen. Ich bin von dem guten Willen sehr beeindruckt, den die Völker und alle diese Gruppen zeigen. Glücklicherweise schweißen solche schwere Zeiten die Menschen und die Völker zusammen. Ich bete dafür, dass, wenn jetzt diese Sache mit den entführten Schulmädchen gelöst werden kann, die Völker der Erde mit der gleichen Intensität zusammenarbeiten, um all’ der anderen Konflikte Herr zu werden, von denen verschiedensten Regionen in aller Welt betroffen sind. Ich glaube, das ist möglich.

Hinterlasse eine Antwort