Archiv für Kamran Chaudhry

Herausforderung Belutschistan: Die schwierige Arbeit von christlichen Hilfsorganisationen in Pakistan

Von Kamran Chaudhry, Pakistan

(aus dem Englischen übersetzt und leicht gekürzt)

Kamran Chaudhry arbeitet als Journalist in Lahore und schreibt u.a. für Caritas Pakistan. Mehr als sieben Jahre war er auch für das Katholische Nachrichtenportal ucanews tätig. In diesem Beitrag berichtet er über die schwierige Arbeit von Hilfsorganisationen, die den Erdbebenopfern in Belutschistan helfen wollen.

Was vom Erdbeben übrig blieb: Gebiet Awaran in der pakistanischen Provinz Belutschistan (Foto: Kamran Chaudhry)

Was vom Erdbeben übrig blieb: Gebiet Awaran in der pakistanischen Provinz Belutschistan (Foto: Kamran Chaudhry)

Nach dem vergangenen schweren Erdbeben im September 2013 in der südwestlichen Provinz Belutschistans bei dem mindestens 376 Menschen starben und 100 000 Menschen zu Obdachlosen wurden, haben vor allem konfessionell gebundene Hilfsorganisationen eine Chance den Opfern in den entlegenen Gegenden zu helfen.

Die Armee versucht zwar auch den Opfern zu helfen, aber diese ziehen es lieber vor bei Ihren Verwandten zu bleiben. Sie heißen eher islamische oder kirchliche Hilfsorganisationen willkommen als dass sie sich von der Armee helfen lassen.

Der Grund für das Misstrauen der Menschen in die Armee: Die „Frontier Corps“ (FC), Pakistans offizielle paramilitärische Streitkraft, die als Einsatzgebiet die Volksstämme entlang der westlichen Grenzen Pakistans hat, steht an der Spitze der jetzigen Rettungs- und Hilfsaktionen und bekämpft gleichzeitig seit Jahrzenten den Separatistenaufstand der nationalistischen Rebellen aus Belutschistan. Die ethnische Volksgruppe der Belutschen klagt über das widerrechtliche  Enteignen der  Öl -, Erdgas- und Mineralvorkommen ihrer Provinz und über fehlende Grundrechte.

Mehr lesen

Peshawar Church bloodbath, from memories to nightmares

By Kamran Chaudhry, Peshawar, Pakistan

All Saints Church in Peshawar. (Foto: Kamran Chaudhry)

All Saints Church in Peshawar. (Foto: Kamran Chaudhry)

Kamran Chaudhry is a Lahore based journalist working as communications officer of Caritas Pakistan. He has been bureau chief of ucanews for more than seven years.

The news of deadliest attack on Christians this Sunday deeply depressed everybody but for me it was personal; especially after earlier video clips showed my childhood friends helping the injured worshippers.

As I saw it frozen on my television screens, a sudden phone call made it more painful. “We are in the All Saints Church, everybody has died buddy”, one of my friends in Peshawar told me crying.

I spent that evening in front of the Punjab Assembly building, Lahore, together with about 400 demonstrators including church workers from Caritas Pakistan CP and Justice and Peace Commission Major Religious Superiors. We also prayed for 83 deceased and over 100 injured. We chanted slogans against Taliban and spoke with several news channels. We staged simultaneous solidarity protests the next day but this was not enough for me.

Mehr lesen

Kathedrale und Moschee: Interreligiöse Jugendtour in Pakistan

Von Kamran Chaudhry, Lahore, Pakistan

Christian and Muslim youth at a gurdawara in Lahore.jpg 2

Eine christlich-muslimische Jugendreisegruppe in Lahore vor einer Gebetsstätte der Sikh. Foto: Kamran Chaudhry

Am vergangenen Wochenende machte ich mit christlichen und muslimischen Studenten einen Ausflug zu fünf Andachtsstätten und Gedenkorten im pakistanischen Lahore und Umgebung, die von „Interfaith Youth in Action“ (IYA)/ Interreligiöse Jugend in Aktion (IJA) organisiert wurde.

Trotzt der heißen Mai-Sonne machte es Spaß, anhand von Gebäuden etwas über Geschichte zu lernen und verschiedene religiöse Praktiken kennenzulernen. Die Führer an den Orten beantworteten die Fragen der christlichen und muslimischen Studenten – gerade auch mit Blick darauf, dass die besuchten Orte in der einen oder anderen Weise vom Terrorismus, den es in Pakistan gibt, betroffen sind.

Mehr lesen

Visiting worship venues in Lahore

By Kamran Chaudhry, Lahore, Pakistan

Christian and Muslim youth at a gurdawara in Lahore.jpg 2

Christian and muslim youth at a Gurdawara in Lahore. Photo: Kamran Chaudhry

This weekend I took a tour to five worship places organized by Interfaith Youth in Action IYA.

Despite hot May sun, it was fun learning history through buildings and watching different faith practices. The facilitators were kind enough to answer basic questions posed by Muslim and Christian students. Especially since, almost all the prayer venues were affected by the ongoing terrorism in the country one way or the other

These included the Central Cathedral of Prayer Hands rebuilt after the old church was damaged due suicide bombing in the nearby Federal Investigation Agency building in 2008. Our next stop was Sacred Heart Cathedral where Catholics are still collecting donations to import the early twentieth century stained-glass windows also hit by the same blast.

Mehr lesen

Was ich vom nächsten pakistanischen Premierminister erwarte

Von Kamran Chaudhry, Lahore, Pakistan

Kamran Chaudhry pic

Kamran Chaudhry ist ein katholischer pakistanischer Journalist. Foto: Privat

Noch immer prägen die Farben der Stimmzettel der historischen Wahlen in Pakistan dieses Monats und mit Spruchbändern und Werbetransparenten der Wahlbewerber geschmückte Fahrzeuge das Straßenbild. Sogar die Mauer der Kathedrale neben meinem Haus trägt Plakate mit der Abbildung des christlichen Kandidaten der pakistanischen Muslimliga-N, die sich zur größten politischen Partei entwickelt hat. Das rote Kreuz, das in der Mitte abgedruckt ist, erregte sogleich mein Interesse, als ich an der Kirche vorbeiging. In unserer zunehmend muslimischer werdenden Gesellschaft ist es nämlich nicht üblich, Symbole religiöser Minderheiten in der Öffentlichkeit zu entdecken.

Mehr lesen

Pakistan – what I want from the next PM

Von Kamran Chaudhry, Lahore, Pakistan

Kamran Chaudhry pic

Kamran Chaudhry looking forward to Pakistans future. Foto: Private

Colors of this month’s historic ballots are still strong on streets and vehicles decorated with banners and posters of election candidates. Even the wall of the cathedral near my house bears posters of Christian candidate of Pakistan Muslim League-N which emerged as the largest political party. The red cross, printed in its center, at once caught my attention as I passed by the Church. It is not common in our increasingly Islamic society to see symbols of religious minorities on public display. In my eights years as a journalist, I have never seen posters inscribing om or khanda, symbols of two other religious minorities in the country.

Mehr lesen