Unsere Autor/-innen

  • Mariam Abdallah (Jahrgang 1988) wollte eigentlich Übersetzerin werden. Deshalb entschied sie sich auch für ein Sprachstudium. Doch ihren Traumjob fand Mariam bei der Jesuits‘ & Brothers‘ Association for Development in El Minia, wo sie seit 2012 als Sekretärin arbeitet.
  • Nadim K. Ammann ist Referent in der Diözesanstelle Weltkirche/Weltmission des Erzbistums Köln.
  • Jörg Armbruster (Jahrgang 1947) ist Journalist und war bis Ende 2012 Korrespondent der ARD für den Nahen und Mittleren Osten.
  • Stephan Baier (Jahrgang 1965) ist katholischer Journalist und Buchautor. 1999 wurde Baier Österreich- und Europa-Korrespondent der katholischen Tageszeitung “Die Tagespost”.
  • Erhard Brunn (Jahrgang 1956) hat nach seiner Schulausbildung und Zivildienst in Hamburg Geschichte an der Universität Hamburg studiert. Nach seinem Studium war er zunächst als freier Journalist u.a. für “epd-entwicklungspolitik”, sowie mehrere Bistums- und Landeskirchenzeitschriften tätig. Er schreibt u.a für die Deutsche Welle, Entwicklungspolitische Information Nord-Süd, Afrika-Post, Katholische Bistumsblätter wie “der Sonntag” und “der Kirchenbote”.
  • Kamran Chaudhry arbeitet seit 2006 als Büroleiter von UCANews in Lahore/Pakistan
  • Dr. Joseph Croitoru, 1960 in Haifa geboren, studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Judaistik in Jerusalem und Freiburg. Seit 1988 war er als freier Journalist zunächst in Israel tätig, seit 1992 auch für die deutschsprachige Presse (Frankfurter Allgemeine Zeitung und Neue Zürcher Zeitung). Seit 1997 ist er fester Autor des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit den Schwerpunkten Nahost und Osteuropa.
  • Fadi Daou leitet zusammen mit einer Muslima ein Institut für interreligiösen Dialog in Beirut, Libanon.
  • Fr. Rafic Greiche ist verheirateter Priester der mit Rom unierten griechisch-melkitischen Kirche in Ägypten und Pressesprecher der katholischen Bischofskonferenz in Ägypten.
  • Dr. Therwat Kades, Vorsitzender des Rats für Ökumene und Dialog der Evangelischen Kirche Ägyptens.
  • Prälat Dr. Klaus Krämer ist seit 2008 Präsident des Internationalen Katholischen Missionswerkes missio e.V. mit Sitz in Aachen.
  • Susanne Kruza absolviert derzeit ihre Voluntärsausbildung in der Abteilung Kommunikation & Presse beim Internationalen Katholischen Missionswerk missio e.V. in Aachen und koordiniert die Beiträge für diesen Blog.
  • Rev. Fr. Maurice Kwairanga, JDPC Coordinator, Diözese Yola/Nigeria.
  • Fr. Roger La Bonte ist Missionar in Uganda. Er fördert den interreligiösen Dialog.
  • Dr. Christoph Marcinkowski ist seit Januar 2013 Leiter der missio-Fachstelle Menschenrechte und Religionsfreiheit. Von 1995 bis 2013 lebte und forschte er in Malaysia und Singapur an mehreren Universitäten und Think Tanks.
  • Rupert Neudeck ist Vorsitzender des Grünhelme e.V.
  • Dina Raouf arbeitet für die “Association of Upper Egypt for Education and Development” (AUEED). Sie ist Generaldirektorin für Fundraising und externe Beziehungen. AUEED unterhält zahlreiche Schul- und Sozialprojekte in Oberägypten.
  • Msgr. Joachim Schroedel ist Pfarrer und Seelsorger der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in Kairo, Ägypten.
  • Johannes Seibel leitet die Abteilung Kommunikation & Presse beim Internationalen Katholischen Missionswerk missio e.V. in Aachen und ist der Initiator dieses Blogs
  • Prof. Dr. Udo Steinbach (Jahrgang 1943), ist deutscher Islamwissenschaftler. Er leitete von 1976 bis 2007 das Deutsche Orient-Institut. Von 2008 bis 2010 lehrte er am Zentrum für Nah- und Mitteloststudien der Philipps-Universität Marburg. Er ist Mitbegründer der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient für gegenwartsbezogene Forschung und Dokumentation (DAVO) und war viele Jahre ihr Vorsitzender. Seit Juni 2012 ist er Leiter des Governance Center Middle East/North Africa an der Humboldt-Viadrina School of Governance, Berlin. Des Weiteren wirkt er als Berater und Gutachter für zahlreiche öffentliche und private Einrichtungen.
  • Prof. Dr. Harald Suermann leitet das Missionswissenschaftliche Institut (MWI) Missio e.V. in Aachen
  • Franz Magnis-Suseno SJ ist katholischer Theologe und Sozialphilosoph, der in Indonesien lebt. Er hat sich große Verdienste um den christlich-muslimischen Dialog erworben und erhielt 2001 das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
  • Dr. Matthias Vogt ist stellvertretender Leiter der Auslandsabteilung beim Internationalen Katholischen Missionswerk missio e.V. in Aachen und als Islamwissenschaftler zuständig für die arabisch-sprechenden Länder von Marokko über Ägypten, Irak bis Pakistan.
  • Dr. Maged Moussa Yanni ist ehemaliger Direktor der Upper Egypt Ass., unterstützt Ausbildungsprogramme für Jugendliche.

Hinterlasse eine Antwort